Die Helmdecke

Die Helmdecke gehört zu den ältesten Bestandteilen eines Wappens, denn sie erhöht durch ihren farbenprächtigen Faltenschmuck den Reiz eines Wappens. Die Helmdecke entstand nicht etwa deshalb, um den Helm vor zu starker Sonneneinstrahlung oder Regen zu schützen, sondern nur aus Freude am Spiel leuchtender Farben im Wehen eines allgemeinen Faltenreichtums. 
Durch die zunehmende Bereicherung des Ornaments wurde auch die Helmdecke im Laufe der Zeit  voller und länger. Es lässt sich also auch anhand der Helmdecke unterscheiden, ob ein Wappen aus der ursprünglichen, praktischen Heraldik, oder aus der weiterentwickelten stammt.

Wappen_12.jpg