Zirkon

Zirkon1.jpg

Zirkon3.jpg

Der Zirkon ist ein tetragonal kristallisierendes Mineral der Härte 6,5-7,5 und besteht aus Zirkoniumsilikat. Aufgrund seines hohen Gehalts an Uran und Thorium ist er leicht radioaktiv und die im Laufe der Zeit zerfallenden radioaktiven Elemente bewirken eine teilweise Veränderung des Kristallgitters, wodurch sich sowohl die Lichtbrechungswerte als auch die Werte der Doppelbrechung ändern. Deshalb werden Zirkone auch in Hochzirkone ( nicht isotropiert), metamike Zirkone (leicht isotropiert) und Tiefzirkone (stark isotropiert)  eingeteilt. 
Zirkon2.jpgZirkone kommen in den Farben gelb, braun, orange, rot, violett, blau, grün und farblos in Australien, Brasilien, Madagaskar, Kambodscha, Birma und Thailand vor.