Preisbestimmende Faktoren


Was bestimmt den Preis eines Diamanten ? 

 

Bei Diamanten gibt es vier preisbestimmende Faktoren, man spricht dabei auch von den vier C:  Color, Cut, Clarity u. Carat, was zu Deutsch soviel wie Farbe, Schliff, Reinheit und Gewicht (in Carat = ct) bedeutet.    
Bei der Farbe von Diamanten unterscheidet man zwischen der internationalen Einteilung  und der amerikanischen Einteilung nach Buchstaben (D- Z). Die Farbe im Diamant wird hauptsächlich durch Stickstoffatome im Kohlenstoff-Atomgitter verursacht, die den Diamanten mit ansteigender Konzentration zunehment gelb färben. In der folgenden Tabelle sind die gebräuchlichsten Farben von der besten zur schlechtesten Farbe hin abgestuft:   
 
Diamant_6.gif
 
Diamant_7.gif
 
Diamant_10.gif
 
Diamant_8.gif
 
Diamant_9.gif
 
 

 

Internationale Einteilungen
Amerikanische Einteilung
Diamant_11.gif   River
D
E
Diamant_12.gif   Top Wesselton
F
G
Diamant_13.gif   Wesselton
H
Diamant_14.gif   Top Crystal
I
J
Diamant_15.gif   Crystal
K
L
Diamant_16.gif   Top Cape
M
N
Diamant_17.gif   Cape
O
Diamant_18.gif   Yellowish  
Diamant_19.gif   Light Yellow  
Diamant_20.gif   Yellow
Z

  
Beim Schliff wird nicht die Schlifform eines Diamanten, sondern nur die Feinbearbeitung wie z.B.: richtige Ausführung der Facetten, Symmetrie, Politur... bewertet.   
   
Die Reinheit eines Diamanten wird vom Fachmann mit einer speziellen 10-fach Lupe beurteilt. Dieser achtet dabei auf Einschlüsse und Risse und teilt die Diamanten nach ihrem Einschlußbild in sieben Kategorien ein:  
 

Deutsche Bezeichnung
Internationale Entsprechung
Lupenrein
IF.......Inernally flawless 
Sehr, sehr kleine Einschlüsse
VVS....Very very small inclusions
Sehr kleine Einschlüsse
VS......Very small inclusions 
Kleine Einschlüsse
SI.......Small inclusions 
Deutliche Einschlüsse
P1......1st   Pique´ 
Große Einschlüsse
P2......2nd Pique´ 
Grobe Einschlüsse
P3......3rd Pique´ 

  
Das Gewichteines Diamanten wird in Carat angegeben. Ein Carat, Abk.: ct, entspricht 0,2 g und ist vom durchschnittlichen Gewicht der Samen des Johannisbrotbaumes abgeleitet. Das Carat darf aber nicht mit der Feingehaltsbezeichnung Karat verwechselt werden ! 
Aus der Summe all dieser Faktoren ist es dem Fachmann möglich, den Wert eines Diamanten zu bestimmen !